Tischtennis

 


Es zählt nicht nur der Spaß am Spiel...

Tischtennis spielt seit über 2 Jahrzehnten bei der SG Chemie Erkner e.V. eine Rolle. Anfang der achtziger Jahre trat der 1984 nach Erkner gezogene Sportfreund Manfred Kölske der Sektion Tischtennis bei und übernahm bald danach deren Leitung, die er bis 1989 inne hatte. In den Wirren der Wendezeit schlief die Aktivität der Gemeinschaft ein. Jahre später wurde der Verein wieder zum Leben erweckt. 1995 trat die SG Chemie Erkner e.V. an Sportfreund Torsten Krause heran, der zu der Zeit Tischtennis-AGs in einer Schule leitete. Dieser nahm das Angebot als Sektionsleiter für Tischtennis an und hat dieses Amt bis heute noch inne.

Anfänglich stand beim Tischtennis das reine sportliche Vergnügen und der Spaß an der Bewegung als Freizeitaktivität im Vordergrund. Man trainierte locker miteinander, suchte sich seine Gegner und spielte ganz zwanglos mit den Anderen um Punkte, Sätze und Siege. So blieben die Mitglieder der Sektion meist unter sich. Erst als einige junge, aufstrebende Spieler ihre Technik soweit verfeinert hatten und auch unter Beweis stellen wollten, wie gut sie eigentlich sind, kam ein Umdenken im Verein zum Tragen. Was nutzte es uns, wenn die besten Spieler zu anderen Vereinen abwanderten, um sich dort im Punktspielbetrieb mit anderen Teams zu messen? So meldeten wir für die Spielsaison 2002/03 eine Mannschaft an. Die Erfolge gaben uns Recht und machten uns Mut. Jedes Jahr folgte ein weiteres Team und so kämpften bislang über 30 Mitglieder in 5 Mannschaften in den verschiedenen Wettkampfklassen des Landkreises Oder-Spree um die vorderen Plätze in den Tabellen. Zumeist auch sehr erfolgreich.

Seit vielen Jahren haben wir mit Sportfreund Hartmut Gaertner im Verein eine tatkräftige Unterstützung. In mühevoller Kleinarbeit und mit viel Liebe zum Detail führt er unsere Vereinsstatistik. Seinem Organisationstalent ist auch die Durchführung und Absicherung so mancher Veranstaltung zu verdanken. Inzwischen sind die Spielberichte, Tabellen und Auswertungen zum Punktspielbetrieb auch auf unserer Homepage zu finden, die er sehr sorgfältig und immer hochaktuell führt. Sportfreund Gaertners Aktivitäten blieben nicht lange ein Sektionsgeheimnis und so wurde er schon bald in den Vorstand der SG Chemie Erkner e.V. gewählt. Auch auf Kreisebene gehört er inzwischen mit zu den Hauptverantwortlichen was die Belange des Tischtennis anbelangt.tischtennis.jpg

Für die Zukunft wünschen wir uns weiterhin so aktive Mitglieder, erfolgreiche Wettkämpfe und natürlich auch viel Spaß und Freude am Tischtennis.

Sportfreund Torsten Krause